Wer ioBroker mit dem weitläufig bekannten Buanet-Image in einem Docker-Container auf einer Synology DiskStation betreibt, der hat sicherlich vom Update auf DSM 7 gehört. Problem: In der Release-Beschreibung wird folgender Satz aufgeführt:

DSM 7 Release Info keine Unterstützung USB Devices

DSM 7 Release Info keine Unterstützung USB Devices

„USB devices (Wi-Fi dongle, Bluetooth dongle, 3G/4G dongle, USB DAC/speaker, and DTV dongle) are no longer supported. If your Synology NAS is currently connected via a wireless dongle, it will be disconnected after the update.“

Häufig wird an der DiskStation ein ConBee II oder ein CC2531 oder ein IR-Adapter betrieben und dieser Satz macht zurecht Angst vor einem Update.


Unsere Empfehlungen


Die zentrale Frage ist: Kann man das DSM 7 Update auf einer Synology DiskStation einspielen ohne Probleme mit der ioBroker-Installation und den USB-Geräten zu bekommen. Unsere Antwort lautet: JA, aber mit etwas Expertenwissen.

Wir können bestätigen, dass ioBroker im Buanet-Dockerimage auf DSM 7 mit folgenden USB-Devices funktioniert:

Kurzbeschreibung:

  • DSM 7 auf der Diskstation aktualisieren
  • SSH-Zugang auf der Diskstation einrichten
  • Über SSH-Login auf Diskstation ein Script einrichten (Die Vorgehensweise haben wir bereits auch hier beschrieben)
  • Dockercontainer mit ioBroker wieder starten

Fangen wir also mit der DSM 7 Installation auf der Diskstation an, wir haben Euch einige Screenshots des Installationsverlaufs erstellt.

DSM 7 Installation Schritt 1

DSM 7 Installation Schritt 1

DSM 7 Installation Schritt 2

DSM 7 Installation Schritt 2

DSM 7 Installation Schritt 3

DSM 7 Installation Schritt 3

DSM 7 Installation Schritt 4

DSM 7 Installation Schritt 4

DSM 7 Installation Schritt 5

DSM 7 Installation Schritt 5

DSM 7 Installation Schritt 6

DSM 7 Installation Schritt 6

DSM 7 Installation Schritt 7

DSM 7 Installation Schritt 7

DSM7 neue Anmeldemaske

DSM7 neue Anmeldemaske

Die spannende Stelle wird jetzt die Fehlermeldung beim Start des Docker-Containers in der Portainer-Oberfläche:

Fehlermeldung Docker ioBroker USB-Devices DSM7

Fehlermeldung Docker ioBroker USB-Devices DSM7

Offensichtlich kann der Dockercontainer nicht gestartet werden, weil der Zugriff in unserem Fall auf den ConBee II USB-Stick nicht funktioniert.

Folgende Schritte sind zur Lösung des Problems notwendig:

  1. SSH-Zugang in der DSM-Oberfläche aktivieren und die Sicherheitseinstellungen auf niedrig stellen, ansonsten erhaltet ihr beim Zugriff über Putty eine Fehlermeldung
    SSH Zugriff in DSM 7 konfigurieren

    SSH Zugriff in DSM 7 konfigurieren

    Fehlermeldung putty SSH auf Synology

    Fehlermeldung putty SSH auf Synology

  2. Meldet euch über SSH an der DiskStation an, mit sudo -i und der Eingabe des Administrator-Kennworts seid ihr als root angemeldet.
  3. Mit folgendem Befehl legt ihr ein leeres Script an
    sudo vi /usr/local/etc/rc.d/startup.sh
  4. MIt der Taste a aktiviert ihr den Eingabemodus in VI
  5. Fügt folgende Zeilen in die Datei ein
    /sbin/modprobe usbserial
    /sbin/modprobe ftdi_sio
    /sbin/modprobe cdc-acm
    chmod 777 /dev/ttyUSB0
    chmod 777 /dev/ttyACM0

    Script für USB-Devices auf DSM7 mit ioBroker

    Script für USB-Devices auf DSM7 mit ioBroker

  6. ESC drücken, um den Eingabemodus zu verlassen und mit :wq die Datei schreiben und VI verlassen
  7. Im Anschluss noch mit chmod 700 /usr/local/etc/rc.d/startup.sh die Rechte des Scripts korrigieren

Jetzt einen Neustart der DiskStation durchführen und den Start des Containers in Portainer im Log beobachten. Die USB-Devices sollten jetzt korrekt in den Container durchgereicht werden und der Start des Containers sollte wie gewohnt fehlerfrei funktionieren.